≡ Menu

Mein Einstieg bei Traffic Monsoon

Wie versprochen möchte ich euch diesmal von meinen Einstieg und von meinen persönlichen Erfolgen bei Traffic Monsoon berichten. Ich werde euch sicherlich in den nächsten Wochen immer wieder auf dem Laufenden halten.

Share Up To 110 % - 10% Affiliate Program


Wie bereits im meinem ersten Artikel zum Thema „Traffic Monsoon“ erwähnt, habe ich gleich nach der Anmeldung 3 AdPacks gekauft und wie Ihr sehen könnt, sind noch einige dazugekommen. Die Anmeldung an sich kostet euch keinen einzigen Cent und es ist auch ohne AdPacks zu kaufen möglich, ein wenig Geld zu verdienen. Ich habe mich aber von Anfang an für die 3-te Variante „Gewinnbeteiligung durch AdPacks“ entschieden, da diese Methode am lukrativsten ist. Und wie Ihr sehen könnt, war es auch eine sehr gute Entscheidung!smiley

Traffic MonsoonWas kostet / erwirtschaftet ein AdPack bei Traffic Monsoon?

Ein AdPack kostet bei Traffic Monsoon 50 Dollar und generiert immer nach 55 Tagen Laufzeit 55 Dollar. Man investiert hier also in ein Werbepaket und wird demzufolge an einer Gewinnbeteiligung (Revenue Share) beteiligt bis das AdPack 55 Dollar erwirtschaftet hat. Das einzige was zu tun ist, man muss sich täglich 10 Werbungen anschauen. Denn nur so erwirbt man das Recht, für die Auszahlung. Ein großer Vorteil bei Traffic Monsoon ist zudem, dass es keine Limits für AdPacks gibt. Man kann sozusagen unzählige AdPacks am Laufen haben, die wiederrum immense Gewinne generieren können.

Traffic MonsoonWelche Leistungen beinhaltet ein AdPack bei Traffic Monsoon?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei einem AdPack um nichts weiter als um ein Werbepacket das einige Leistungen beinhaltet. Das wären in diesem Fall, 1000 Webseiten Besucher und 20 Bannerclicks. Du entscheidest also wie du diese Werbepakete einsetzt. Du kannst entweder deine eigenen Produkte oder Webseiten bewerben oder du bewirbst andere Affiliate Programme, was natürlich den einen oder auch anderen €uro abwerfen kann. Das gute an Traffic Monsoon ist, dass die geschaltete Werbung nicht nur intern, sondern auch extern geschaltet ist. Das bedeutet, dass nicht nur die Traffic Monsoon Community deine Werbung sehen kann. Und das ist sicherlich ein riesen Pluspunkt zu anderen ähnlichen Werbeplattformen.

Traffic Monsoon

Wie funktioniert die Bezahlung / Auszahlung bei Traffic Monsoon?

Das ist sicherlich ein sehr wichtiges Thema. Ein riesen Vorteil bei Traffic Monsoon ist, dass man ganz bequem mit Paypal bezahlen kann. Das geht zum einen unheimlich schnell und zum anderen hat man bei Paypal Käuferschutz. Und das bietet einem zusätzliche Sicherheit. Die Auszahlung der Gewinne erfolgt ebenfalls per Paypal. So kann man sich wann immer man will die entsprechenden Summen überweisen.

Traffic Monsoon

So ich hoffe ich konnte euch einen weiteren Überblick über Traffic Monsoon verschaffen. Melde dich also hier bei Traffic Monsoon an und fange an Geld zu verdienen.

Viele Grüße

Mein Einstieg bei Traffic Monsoon: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Post to Twitter

{ 5 comments… add one }

  • Mainz Schlüsseldienst 22. Dezember 2015, 13:45

    klingt gut, aber man muss ein gewisses startkapital dafür haben, es lohnt sich nicht eins für 50$ zu kaufen und dann nach 55 Tagen 55$ zu kriegen, das macht in 55 Tagen 5$ gewinn für eins, sprich man muss 1 und halb Jahre sich mit einem rumschlagen um sich ein zweites Gratis zu holen, ich denke es lohnt sich ab 10 Stück anzufangen, so kannst du dir nach 55 Tagen das erste kostenlos holen, wobei das auf den langen Zeitraum gesehen auch echt wenig für 500$ Einsatz ist.

    Macht nen Gewinn von 25$ pro Monat, da brauch man auch wieder 20 Monate bis man das Geld wieder drin hat für die Adpacks.

    • David Panek 23. Dezember 2015, 12:14

      Hallo,

      da stimme ich dir zu, es macht wirklich keinen Sinn mit einem AdPack zu starten. Es ist definitiv vorteilhafter, wenn man ein entsprechendes Startkapital einsetzt (wie viel ist jedem selbst überlassen). Denn dann kann man immer wieder neue AdPacks nachkaufen. Ich selbst habe mit 3 bzw. 6 AdPacks begonnen (kann man übrigens auch in meinem ersten Artikel nachlesen) und habe dann noch einige dazugekauft.

      Ich verstehe deine Berechnung nicht ganz, du schreibst, dass man sich 1 und halb Jahre mit einem AdPack rumschlagen muss, um sich ein zweites zu holen. Diese Aussage ist total FALSCH! Denn bereits nach 50 Tagen kannst du dir ein neues AdPack kaufen (da bereits 50$ verdient) und dann verdienst du in den nächsten 5 Tagen logischerweise mit 2 AdPacks weiter. Was auch hier nicht schlecht ist..  (-:

      Ich glaube aber, dass du das Prinzip nicht ganz verstanden hast. Auch deine Berechnung hinsichtlich der 10 AdPacks ist komplett FALSCH. Denn du kannst dir ein weiteres AdPack nicht nach 55 Tagen holen, sondern bereits nach 5 Tagen. Denn 1 AdPack verdient knapp 1,08 $ am Tag (10 AdPacks x 1,08 $ am Tag x 5 Tage = 54 $). Hier macht es natürlich Sinn gleich ein weiteres AdPack dazu zu kaufen, damit auch dieses Geld erwirtschaftet und so weiter und so weiter…..   Ich werde aber zu diesem Thema noch einen weiteren Artikel verfassen, damit die Berechnung ersichtlicher ist.

      Das Geheimnis liegt hier eben in der Reinvestition!! Denn dadurch ist es eben sehr schnell möglich, immer weitere AdPacks zu kaufen die immer mehr Geld verdienen. Ich bin mittlerweile bei 78 AdPacks (Reinvestition) angekommen und verdiene mittlerweile 2527 $ im Monat, was wirklich nach so kurzer Laufzeit bemerkenswert ist. Da ich mir damit ein langfristig gut laufendes Internet-Business aufbauen möchte, zahle ich mir das Geld natürlich nicht aus, sondern kaufe neue AdPacks nach, denn ich möchte schließlich mehr Geld verdienen…  (-:   (-:

      Ich hoffe ich konnte mit diesem Kommentar ein wenig Klarheit schaffen…

      Viele Grüße

  • Rudi 3. Januar 2016, 11:33

    Wenn es einer getestet hat, kann ja hier seine Erfahrungen mitteilen 😉

  • Mainz Schlüsseldienst 4. Januar 2016, 14:01

    Okay, ich habe mich total verrechnet, dann klingt das alles schon besser, ich frage mich aber wie genau Traffic Monsoon dabei verdient, es muss sich für die ja lohnen.

    Ich bin mir da ein bisschen unsicher, ich kann nicht nachvollziehen, wie die Betreiber Geld verdienen. Da du ja eigentlich Passiv geld verdienst.

    • David Panek 6. Januar 2016, 12:24

      Aber natürlich verdient Trafficmonsoon dabei, ansonsten würden es die Betreiber ja nicht machen. Hier darf man nicht unterschätzen, dass Trafficmonsoon nicht nur eine Werbeplattform ist, die sich auf ein einziges Produkt fokussiert, sondern insgesamt 9 verschiedene Produkte (und es sollen im 2016 noch mehr dazu kommen) anbietet für die schließlich auch bezahlt wird. Aus diesem Gesamtumsatz werden eben die Beträge an die Mitglieder ausgeschüttet. Alle anderen Differenzbeträge die über der Ausschüttungsgrenze liegen, gehen in eine sogenannte Reserve hinein und sind dafür gedacht, die Verdienste bei den Mitgliedern auf Dauer konstant zu halten. Derzeit soll die Reserve übrigens um die 29 Mio USD betragen, was natürlich zum einen der Wahnsinn ist. Zum anderen gewährleistet das natürlich, dass man mit Trafficmonsoon weiterhin ziemlich gut Geld verdienen kann.

      Viele Grüße

Leave a Comment